Die Buch- und Kalenderwoche war vom 26.-29.11.2019.
Auch diesmal war die Woche gefüllt mit vielen guten Gesprächen und Begegnungen! Am Lichterfest erfreute uns der Hüttenberger Chor Frauentöne, Christian Sewerin sprach in seiner Andacht über den tieferen Sinn eines Kalenders und Edeltraud Kuhl begrüßte alle Anwesenden und eröffnete die Woche.
Das Wintergrillen fand guten Zuspruch.

Die nächsten beiden Nachmittage waren ruhiger, im Café konnte man sich treffen, unterhalten, sich einfach einmal ausruhen oder auch in den Katalogen der Alpha-Buchhandlung blättern.

Freitag fand der Familiennachmittag großen Zuspruch, die Waffeln fanden sehr guten Absatz, die Kinder nahmen sich der Basteleien an. Viele gute Bücher, Kalender und auch kleine Geschenke wurden gekauft.
Nun ist erst einmal Pause mit dieser Reihe.
Doch sicher fällt den Gemeindemitgliedern oder Freunden wieder etwas Neues ein, das die Besucher erfreuen kann.

Doch das Wichtigste ist, dass man die Botschaft von Jesus, dem Erlöser, hören und immer wieder - auch in Büchern - bezeugt bekam.
BUK3.jpg

Beim Klick aufs Bild öffnet sich PDF-Datei.

Bericht über die Buch- und Kalenderwoche vom 27.-30.11.2018

Die jährliche Buch- und Kalenderwoche der ev. Chrischona-Gemeinde in Hüttenberg startete wie erwartet mit dem beliebten Lichterfest und dem Angebot der Alpha-Buchhandlung Gießen. Dieses Angebot wurde in diesem Jahr durch selbst hergestellte Brotaufstriche, Liköre, Marmeladen, gebrannte Mandeln und Plätzchen sowie einem "Weihnachtsflohmarkt" erweitert.

Zur aller Freude kam der Rodheimer Frauenchor „Sing & Swing“ mit ca. 30 Sängerinnen und ihrem Chorleiter Rainer Geitl und brachten einige Lieder zu Gehör. Wunderbar!! Die Zuhörer waren begeistert - und der Chor auch. Die Liedauswahl war sehr passend.

Die Atmosphäre in dem Haus, die Herzlichkeit der Leute, die Kurzandacht von Pastor Christian Sewerin und das Essen am Eröffnungsabend taten ihr Übriges. Es war alles so schön dekoriert! Auch dadurch soll die Liebe Jesu zu uns Menschen gezeigt werden.

Die nächsten Tage waren etwas ruhiger, man konnte an den Tischen Kaffee trinken, wurde von freundlichen Damen bewirtet und kam ins Gespräch. Die Auswahl der Bücher und Kalender der Alpha-Buchhandlung Gießen war passend. Viele fanden das Gewünschte oder konnten es bestellen. Auch auf dem Flohmarkt fand man das eine oder andere, das nun im jeweiligen Zuhause Freude bereitet. Die verkauften Plätzchen, Liköre etc. fanden sehr guten Absatz.

Am Freitag waren (nicht nur) die Familien gefragt. Zuerst wurden Waffeln gebacken, danach fing draußen das Wintergrillen an, bis 21 Uhr! Das Wintergrillen war eine Premiere, die wohl ihre Fortsetzung im nächsten Jahr findet.

Ebenso kam Dr. Johannes Blöcher-Weil, der sein kürzlich erschienenes Buch über die frühere Geschäftswelt in Hörnsheim signierte und kurz die Entstehungsgeschichte erzählte.

Die Teamarbeit während dieser Tage ist erwähnenswert! Man merkte Gottes Anwesenheit! Die Mitarbeiter bekamen für diese doch anstrengenden Tage Kraft und Gesundheit geschenkt. Das Aufräumen am Samstag ging zügig voran. Nach kurzer Zeit war der Gemeindesaal wieder hergerichtet.

Die Einnahmen dieser Tage erhält das Chrischona-Gemeinschaftswerk Deutschland zugunsten der Kampagne 2028: Fest im Glauben und gesund im Haushalt.

Edeltraud Kuhl

3Außen.jpg
1Außen.jpg
Innen 1und2.jpg
4Außen.jpg
2Außen.jpg
Innen 3und4.jpg

  (Bitte aufs jeweilige Bild klicken!)

Bild: Sing & Swing, Rodheim

27.11. - 18 Uhr Eröffnung Buch- und Kalenderwoche

Zur Eröffnung mit Lichterfest am 27.11.2018 haben wir den Chor "Sing & Swing" aus Rodheim zu Gast! 

28. - 30.11., Buch- und Kalenderwoche mit kl. Weihnachtsmarkt

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Ev. Chrischona-Gemeinde Hüttenberg ihre beliebte Buch- und Kalenderausstellung direkt vor dem 1. Advent. Weihnachtliche Atmosphäre ist Usus!

Am 30.11. von 18 - 19 Uhr wird der Hörnsheimer Dr. Johannes Blöcher-Weil, der Autor des Buches "Hörnsheim im Wandel der Zeiten" für Ihre Fragen zur Verfügung stehen.
Selbstverständlich ist das Buch auch an allen Tagen bei uns erhältlich!

Mosaik Kirche am Südkreuz
Pfadfinder
Grafik1.png
unsere Heimat